Unwetterzentrale

UNWETTERZENTRALE

Startseite » Wetterdienst » Unwetterzentrale

Unwetterzentrale – Die Unwetterlage in Deutschland

Besonders im Sommer kann es oft dazu kommen, dass sich das Wetter von seiner extremen Seite zeigt. Dabei darf man besonders die Kraft von einem Unwetter nicht unterschätzen. Unter einem Unwetter versteht man ein extremes Wetterereignis sowie eine Wetteranomalie, die zumeist von starken Niederschlägen, orkanartigen Wind sowie Blitz und Donner begleitet wird.

Durch den Fortschritt der Meteorologie können Unwetter heutzutage sehr präzise und genau vorhergesagt werden. Dabei spielt besonders die Unwetterzentrale bei der Vorhersage von Unwettern eine wichtige Rolle . Die Unwetterzentrale erlaubt es Ihnen, einen Einblick darüber zu bekommen, wie die Unwetterlage über Deutschland ist. Dadurch sehen Sie auf einem Blick, ob und wo Sie mit einem Unwetter in Deutschland rechnen müssen.

Die Unwetterwarnungen der Unwetterzentrale werden der Stärke nach mit einer Einfärbung der Gebiete angezeigt. Was welche Farbe zu bedeuten hat, erfahren Sie weiter unten in unserer Warnstufenübersicht.

Mit der Unwetterkarte für Deutschland erhalten Sie bereits einen ersten guten Überblick darüber, in welchen Regionen Sie mit einen Unwetter rechnen müssen oder wo es aktuelle Vorwarnungen gibt.

Mit einem Klick auf die Grafik der Unwetterzentrale gelangen Sie direkt zur Unwetterzentrale und können dort genauere Informationen zum Unwetter einsehen. Außerdem finden Sie dort genauere Informationen zu den Orten Ihrer Wahl und können sich die aktuellen Unwetterwarnungen für bestimmte Postleitzahlen geben lassen.

Meistens müssen Sie bei einem Unwetter auch mit der Gefahr eines stärkeren Gewitters rechnen. Nutzen Sie aus diesem Grund parallel zur Karte der Unwetterzentrale auch unser Gewitterradar und Blitzradar. Damit können Sie noch exakter nachvollziehen, wo es aktuell zu einem Gewitter und damit verbundenen Blitzeinschlägen kommt.

Im nächsten Schritt beschäftigen wir uns damit, welche Warnstufen es bei den Unwettermeldungen der Unwetterzentrale gibt und was diese konkret zu bedeuten haben. Außerdem präsentieren wir Ihnen interessante Statistiken zu Unwettern, die Sie so garantiert nicht erwartet hätten.

📍Alles zum Thema Unwetterwarnstufen

Die Anzahl der Unwetterstufen kann sich im Einzelfall geringfügig von Wetterdienst unterscheiden. Wir werfen bei der Betrachtung der Wetterwarnstufen den Blick auf die Warnstufen der Unwetterzentrale.

Wie viele Unwetterwarnstufen gibt es?

Die Unwetterwarnstufen der Unwetterzentrale umfassen insgesamt sechs Warnstufen:

Grün

Dunkelgrün

Gelb

Orange

Rot

Violett

Die Wetterhinweise

Was bedeutet die Unwetterwarnstufe Grün?

Bei dieser Warnstufe brauchen Sie sich erst einmal keine Gedanken um ein Unwetter machen. Für den Bereich sind aktuell und innerhalb der nächsten Stunden keine Unwetter vorhergesagt.

Was bedeutet die Unwetterwarnstufe Dunkelgrün?

Bei der Warnstufe Dunkelgrün handelt es sich um einen Wetterhinweis. Dieser wird besonders dann gegeben, wenn Sie in einem Gebiet mit besonders hohen oder niedrigen Temperaturen rechnen müssen.

Die Vorwarnung

Was bedeutet die Unwetterwarnstufe Gelb?

Bei der Unwetterstufe Gelb handelt es sich um eine Vorwarnung, die bis zu 48 Stunden im Voraus gegeben wird. In diesen Gebieten kann es innerhalb dieser Zeitspanne zu einem Unwetter kommen. Wichtig hierbei ist, dass es nicht zu einem Unwetter innerhalb dieses Gebietes kommen muss, aber jederzeit kann.

Die Akutwarnungen

Was bedeutet die Unwetterwarnstufe Orange?

Mit der Unwetterwarnstufe Orange haben wir die erste Warnstufe, die auf ein akutes Unwetter hindeutet. In Gebieten mit einer orangenen Warnstufe müssen Sie mit starken Windböen von bis zu 100 km/h, Niederschlägen von bis zu 50 Litern innerhalb von 24 Stunden, kleineren Hagelkörnern sowie einem mäßigen Gewitter rechnen.

Was bedeutet die Unwetterwarnstufe Rot?

Bei der Warnstufe Rot ist große Vorsicht geboten – diese Wetterlage bringt sehr großes Unwetterpotential mit sich. Sie müssen sich dann auf Wind mit Böen von bis zu 130 km/h, Niederschlägen mit 100l/24 Stunden sowie mittelgr0ße Hagelkörner (mit bis zu 3 cm Durchmesser) einstellen.

Was bedeutet die Unwetterwarnstufe Violett?

Die Unwetterwarnstufe Violett deutet auf ein besonders starkes Unwetter hin und ist gleichzeitig die höchste Unwetterwarnstufe. Wind mit über 130 km/h, Regenmengen mit über 150 Liter pro Quadratmeter innerhalb eines Tages sowie über 3 cm große Hagelkörner können auftreten.

Interessante Statistiken zu Unwettern in Deutschland und weltweit!

Welcher Monat bringt die meisten Unwetter mit? Wie viel Schaden in Euro kann ein einziges Unwetter anrichten? Und wo blitzt es in Deutschland am meisten? Diese Fragen sowie weitere spannende Statistiken zeigen wir Ihnen jetzt!