Flughafen Hamburg

Flughafen-Hamburg-Header

Flughafen Hamburg Ankunft und Abflug 

Der Flughafen Hamburg (IATA: HAM/ ICAO: EDDH) ist der älteste Verkehrsflughafen in Deutschland. Er wurde bereits im Jahr 1911 eingeweiht und befindet sich im Stadtteil Fuhlsbüttel. Über 100 Jahre später zählt der Flughafen in der Hansestadt mit seinen jährlich rund 17. Mio Flugpassagieren zu den größten Flughäfen in ganz Deutschland. Er nimmt hinter den Flughäfen in Frankfurt, München, Düsseldorf und Berlin den fünften Platz ein.

Der Hamburg Airport Helmut Schmidt, so wie er seit dem 10. November 2016 offiziell heißt, wurde in den letzten Jahren stetig vergrößert und ausgebaut. Dieser ist jedoch nicht der einzige Flughafen in Hamburg. Im Stadtteil Finkenwerder gibt es einen weiteren Flughafen. Dieser wird aber hauptsächlich zur Flugerprobung und Abnahmeflügen von neuen Airbus-Modellen genutzt. Eine Besonderheit am Flughafen Hamburg sind die beiden Start- und Landebahnen, die 3.250 m und 3.666 m lang sind und so verlaufen, dass Sie sich in der Mitte schneiden.


Flughafen Hamburg Ankunft

Flughafen Hamburg Abflug

So interpretieren Sie den Ankunft und Abflugplan vom Flughafen Hamburg:

Unknown: Dieser Zusatz bedeutet, dass es zu diesem Flug aktuell keine weiteren Informationen gibt. Der Status des Fluges kann sich aber auch ändern. Sobald neue Informationen zum Flug und der Flugnummer vorliegen, wird der Status des Fluges aktualisiert.

CANCELLED: Ein Flug, der mit diesem Hinweis gekennzeichnet ist, wurde storniert. Dafür kann es unterschiedliche Gründe geben. Das Wetter oder ein technischer Defekt des Luftfahrtzeugs sind die häufigsten Ursachen für eine Flugstornierung.

Scheduled: Dieser Hinweis bedeutet, dass der Flug am Abflughafen noch nicht gestartet ist. Er liegt aber genau im Zeitplan und wird zum geplanten Zeitpunkt am Zielflughafen eintreffen oder am Abflughafen starten. 

En-Route: Dieser Flug befindet sich aktuell in der Luft auf der Route zu seinem Zielflughafen.

Landed: Sobald ein Flug am Zielflughafen gelandet ist, wird er mit dieser Meldung aufgelistet.

Der Flughafen Hamburg

Lassen Sie uns einen kurzen Blick auf die Geschichte des Hamburg Airports werfen. Am 10. Januar 1911 wurde der Flughafen offiziell eröffnet. Von Flugzeugen war zur damaligen Zeit aber noch nicht viel zu sehen. Das Flugfeld wurde von der Hamburger Luftschiffhallen GmbH betrieben und hauptsächlich mit Luftschiffen angeflogen. Doch mit dem Zweiten Weltkrieg und dem allmählichen Ende der Luftschiffe am Himmel wurde es am Hamburger Flughafen zunächst ruhiger.

Nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges war der Hamburger Flughafen ein wichtiger Stützpunkt für die Versorgung des blockierten Berlins. Bis 1949 wurden rund 2,3 Mio. Tonnen Fracht in die blockierte Zone transportiert. Nach dem Ende der Luftbrücke und dem Siegeszug der Verkehrsfliegerei stiegen schnell die Passagierzahlen in Hamburg. So wurden im Jahr 1960 bereits knapp eine Million Passagiere befördert. Zehn Jahre später gab es bereits die ersten Verbindungen in die USA, die mit dem legendären Jumbo-Jet geflogen wurden. 1993 und 2005 wurden zwei neue Terminals eingeweiht und 2010 wurde der Flughafen einer kompletten Modernisierung unterzogen.

Parken am Flughafen Hamburg

Am Flughafen in Hamburg gibt es insgesamt 12.000 Parkfläche. Dabei haben Sie die Wahl zwischen einem Parkplatz im Parkhaus oder auf einer Parkfläche im Freien. Der Flughafen in Hamburg bietet insgesamt fünf Parkhäuser und eine Parkfläche in unmittelbarer Terminalnähe an. Die Wahl des Parkplatzes ist immer von der Parkdauer abhängig. Werfen wir aus diesem Grund einen genaueren Blick auf die Parktarife.

Die Preise für das Parken am Flughafen Hamburg

Wir haben Ihnen die aktuelle Gebührenübersicht der Parkplätze am Flughafen in Hamburg hier verlinkt.

  • Für Kurzzeitparker bis 3 Stunden: Wenn Sie sich für einen Kurzzeitparkplatz entscheiden, haben Sie am Hamburger Flughafen verschiedene Möglichkeiten. Falls Sie lediglich jemanden abholen oder zum Flughafen bringen möchten, empfehlen wir Ihnen einen Parkplatz auf der Parkscheinautomatenfläche. Sie finden diese direkt vor dem Terminal 1 & 2. Falls Sie etwas mehr Zeit am Flughafen benötigen, bietet sich für einen Parkplatz die Parkhäuser P1 und P2 in unmittelbarer Nähe zum Terminal an.

  • Für Langzeitparker: Für einen längeren Aufenthalt am Flughafen bietet sich das günstige Parkhaus P8-9 und P1 an. Beachten Sie aber, dass das Parkhaus P8-9 weiter entfernt vom Terminal liegt. Zwar gibt es in der Regel eine Verbindung mit einem Shuttle-Bus. Diese wird jedoch in verkehrsärmeren Zeiten eingestellt. Wir raten Ihnen aus diesem Grund dazu, das Parkhaus P1 zu nutzen, welches ebenfalls sehr günstig ist. Falls dieses Parkhaus voll sein sollte, bietet sich auch das Parkhaus P2 an, welches geringfügig teurer ausfällt.

Die Verkehrsanbindung

Mit dem Auto: Der Flughafen liegt nur etwa 8 km vom Stadtzentrum entfernt und ist gut mit dem Auto zu erreichen. Von der Autobahn A7 erreichen Sie den Flughafen über die Ausfahrt „Schnelsen-Nord“. Von der A1 erreichen Sie den Flughafen über die A24 und die Ausfahrt „Horn“.

Mit dem ÖPNV: Der Flughafen in Hamburg profitiert von einem guten Anschluss an das Netz der Deutschen Bahn. So können Sie den Flughafen in nur 25 Minuten vom Hauptbahnhof in Hamburg erreichen. Die Bahn hält direkt an der Haltestelle Hamburg Airport (Flughafen). Sie erreichen diese Haltestelle in wenigen Minuten vom Terminal aus.

Mit insgesamt vier Buslinien (23, 34, 114, 292) erreichen Sie den Flughafen ebenfalls sehr gut. Die Bushaltestelle befindet sich direkt vor dem Terminal 1.

Flugverkehr am Flughafen in Hamburg

Rund 17. Mio Fluggäste nutzen den Flughafen in Hamburg jährlich für Ihre Reisen in die ganze Welt. Diese Zahl entspricht rund 150.000 Flugbewegungen jedes Jahr. Die verkehrsreichsten Strecken sind unter anderem die Flugverbindungen nach München (Platz 1), Frankfurt (Platz 2) und Palma de Mallorca (Platz 3). Danach folgen Flüge nach Zürich (Platz 4) und Stuttgart (Platz 5).

Im Mai 2016 wurde das HACC (Hamburg Airport Cargo Center) für die Abwicklung von Frachtflügen eröffnet. Mit diesem kann eine jährliche Kapazität von rund 150.000 t Luftfracht abgewickelt werden.

Aktueller Flugverkehr in Hamburg – Flugradar Hamburg

Was ist aktuell am Flughafen in der Hansestadt unterwegs? Übernehmen Sie die Rolle des Fluglotsen und finden Sie es doch einfach selbst heraus! Mit unserem Flugradar Hamburg sehen Sie neben dem Flughafen die aktuellen Starts und Landungen am Flughafen:

Entdecken Sie weitere Flughäfen: