Wetterradar Hamburg

WETTERRADAR HAMBURG
Wetterradar Hamburg mobil

Wetterradar Hamburg

Hamburg, die Elbmetropole, gehört zu den schönsten Städten in ganz Deutschland. Hamburg ist Hansestadt und an der Elbe in Norddeutschland gelegen. Die Stadt zeichnet sich durch eine moderne Struktur, elegante Einkaufsmeilen und ein maritimes Flair aus. So gibt es nicht nur herrliche Parks und zahlreiche Grünflächen, sondern auch den großen Hamburger Hafen und Fleete. Das sind kleine Kanäle, die sich zum Beispiel durch die romantische Speicherstadt ziehen. Die Stadt bietet verschiedene Sehenswürdigkeiten und viele verschiedene Baudenkmäler – also jede Menge zu entdecken. Aus diesem Grund ist ein Besuch immer wieder eine gute Idee. Bis heute hat sich Hamburg seinen ursprünglichen Charakter bewahrt und begeistert damit noch immer Millionen Besucher aus aller Welt. Dabei spielt das weit bekannte Hamburger Schmuddelwetter nur eine untergeordnete Rolle. Das Wetter in Hamburg ist besser als sein Ruf. Werfen wir dafür einen Blick in das Wetterradar Hamburg.

Regenradar Hamburg

Der Regen wird farblich auf der Karte dargestellt. Eine grüne oder blaue Färbung bedeutet schwacher bis mäßiger Niederschlag. Bei violetter Einfärbung müssen Sie mit Starkregen rechnen.

Das Wetter in Hamburg

Jährlicher Niederschlag, Verlauf übers Jahr

Der jährliche Niederschlag in Hamburg beläuft sich auf ungefähr 772 mm. Über das Jahr verteilt ist Hamburg von häufigen Niederschlägen betroffen. Man spricht hier vom besagten „Hamburger Schmuddelwetter“.

Das bedeutet aber nicht, dass das Wetter immer schlecht ist. Es gibt viele sonnige Abschnitte und bei denen lohnt es sich, auf Entdeckungsreisen nach draußen zu gehen.

Sonnenstunden, Verlauf der Sonnenstunden übers Jahr

Die Sonne scheint jährlich im Durchschnittlich ungefähr 4,4 Stunden täglich. Wie bereits erwähnt, scheint die Sonne zwar nicht täglich, es gibt jedoch zahlreiche trockene Abschnitte. Im Sommer hat die Stadt zwischen 600 und 700 Sonnenstunden. Damit steht Hamburg an letzter Stelle in der Statistik aller Bundesländer. Dies gleicht die Stadt jedoch durch ihre vielen touristischen Attraktionen und ihr besonderes Flair wieder aus.

Wolkenradar Hamburg

Bei gelb eingefärbten Gebieten scheint die Sonne. Eine graue Färbung bedeutet eine leichte Bewölkung, eine weiße Färbung starke Bewölkung.

Die Jahrestemperaturen im Winter, Frühjahr, Sommer & Herbst

Alle Jahreszeiten in Hamburg sind gut zu nutzen. Man kann im Sommer Temperaturen bis 29 Grad Celsius im Durchschnitt erleben. Damit sind die Sommer angenehm und nicht zu heiß. Der Himmel ist teilweise bewölkt, so dass es immer wieder Schattenperioden gibt. Im Herbst sind Durchschnittstemperaturen von 13 bis 17 Grad möglich und im Frühjahr 8 bis 17 Grad. Im Winter kann es durchschnittlich bis minus 1,4 Grad kalt werden.

Wind in Hamburg

Da Hamburg im Norden liegt, kann es hier sehr stürmisch zugehen. Vom April bis Oktober sind die Tage eher ruhiger. Die durchschnittliche Windgeschwindigkeit steigt mit dem Herbst.

Vom Oktober bis April können die durchschnittlichen Windgeschwindigkeiten mehr als 18,0 Kilometer pro Stunde betragen. Gerade die Winter können sehr windig ausfallen.

Aus diesem Grund und wegen des unberechenbaren Wetters wird empfohlen, für einen Urlaub in der Stadt entsprechende Kleidung zu tragen. Man sollte sich wetterfest einkleiden, wenn es auf eine Sightseeing-Tour nach draußen geht. Für einige Urlauber ist die steife Brise in Hamburg willkommen, so für Fans windbezogener Sportarten wie Kitesurfen, Windsurfen oder Segeln. Die Windrichtung in Hamburg variiert sehr stark. Die dominierende Windrichtung ist Westen. 11 Monate herrscht zwischen November und Oktober vorwiegend Westwind. Lesen Sie die Windvorhersage in unserem Wetterradar Hamburg ab.

Wetterradar Hamburg – Die Hansestadt bei Sonnenschein

Ganz ohne Zweifel ist Hamburg eine der schönsten Städte in Deutschland. Daher ist ein Urlaub in der Hansestadt Hamburg immer ein besonderes Erlebnis, denn hier werden viele Freizeitmöglichkeiten und vor allem Abwechslung geboten. Die beste Reisezeit für Hamburg ist vom Juni bis September.

Hamburg bietet im Sommer sehr viele schöne Möglichkeiten, sich über die Stadt zu informieren Es folgen nun einige Aktivitäten vom Wetterradar Hamburg, die wir empfehlen können.

Gewitterradar Hamburg

Gewitter werden mit einem Blitz-Symbol und einer gelben, orangen, roten oder violetten Färbung angezeigt. Regen erscheint auf der Karte blau.

Hamburger Hafen

„Das Tor zur Welt“, so der Beiname der nördlichsten Metropole Deutschlands. Sie gibt sich weltoffen und ist eine gern und viel bereiste Stadt. Den Namen verdankt sie ihrem Hafen.

Wer noch nie in Hamburg gewesen ist und dort einen Kurzurlaub plant, sollte deshalb unbedingt am Hamburger Hafen an der Elbe starten. Schon in Elbnähe am Hafen in Hamburg gibt es viele Attraktionen und Sehenswürdigkeiten zu sehen. Als Beispiel der Hamburger Fischmarkt. Traditionell und bei den Hamburgern in aller Munde. Neben der Attraktion des Fischmarktes die Hamburger Philharmonie, die Hamburger Museen, die Musicaltheater, den Hamburger Dom und zuletzt die Hamburger Innenstadt zum Schlendern und Relaxen.

Natürlich ist der Hamburger Hafen die Attraktion der Stadt – er ist der größte Hochseehafen in Deutschland und damit bei einem Kurzurlaub in Hamburg ein echtes Highlight. Hier lohnt sich in jedem Fall eine Rundfahrt mit einem Schiff durch das Hafenbecken oder durch die Kanäle.

Unwetterradar Hamburg

Unwetterwarnungen werden der Stärke nach mit einer gelben, orangen oder roten Färbung auf der Landkarte angezeigt.

Hafenrundfahrt

Ein sehr guter Tipp ist eine Hafenrundfahrt. Dabei wird mit dem Schiff rund um den Hafen gefahren. Währenddessen gibt es viel zu beobachten. Zum Beispiel kann man sehen, wie die großen Container aus Übersee ankommen und verladen werden. Zudem kann von hier aus auch die Speicherstadt angeschaut werden oder die Elbphilharmonie-Konzerthalle. Gebucht wird die Hafenrundfahrt am besten vor Ort oder im Internet. So sind lange Wartezeiten zu umgehen.

Spaziergang an der Alster

Wer über einen Besuch in Hamburg mit dem Partner oder der Partnerin nachdenkt, sollte über einen Spaziergang an der Alster nachdenken. Dabei kann erlebt werden, wie man in Hamburg lebt und wohnt. Ganz nebenbei bietet sich dieser Spaziergang für ein tolles Plätzchen an der Alster an. Dabei kann man in den Genuss eines leckeren Fischbrötchens kommen. Perfekt ist der Spaziergang an der Alster bei sonnigem Wetter.

Speicherstadt

Hamburgs Speicherstadt gehört zu den ältesten Sehenswürdigkeiten in der Stadt. Hier lässt sich Geschichte live erleben. Dieser größte Lagerhauskomplex der Welt gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe. Es ist auch gut möglich, diesen Besuch geführt zu erleben. So verpasst man keine geschichtlichen Highlights. Details der typisch hanseatischen Architektur der historischen Häuser werden genaustens erklärt.

Fischmarkt

Fischliebhaber sind auf dem Fischmarkt bestens aufgehoben. An diesem Ort bekommt man als Gast Fisch aus der Region – fangfrisch und nicht eingefroren.

Aktuelles Wetteradar für Hamburg + Vorhersage der nächsten drei Tage

Stadtbummel und Shoppen

Die Hansestadt Hamburg hat viele Sehenswürdigkeiten zu bieten. Sollte noch etwas Zeit übrig sein oder braucht es ein schönes Souvenir, so ist ein Stadtbummel perfekt. Dabei lässt es sich wunderbar in Hamburg shoppen.

Hamburg bei Regen – Das Miniatur Wunderland

Hamburg bietet sehr viele Sehenswürdigkeiten. Eine davon ist das Miniatur Wunderland. Dabei handelt es sich um eine riesige Anlage, die sich sehr gut bestaunen lässt. Hier gibt es die größte Modelleisenbahn der Welt oder andere Ausstellungen in Miniaturform.

Wetterradar Hamburg mit Elbphilharmonie

Elbphilharmonie

Hamburg, die Hansestadt an der Elbe, ist bereits mehrfach zu einer der attraktivsten Städte des Landes gekürt und auf jeden Fall eine Reise wert. Ein neues Wahrzeichen der Stadt ist Elbphilharmonie. Dieses imposante Konzerthaus zieht nicht nur Musikliebhaber an. Wer schon immer in die Elbphilharmonie gehen wollte, kann dies auch bei schlechtem Wetter tun.

Der spektakuläre Neubau ist wunderschön. Im Mittelpunkt jedoch stehen klassische Konzerte von Weltniveau, die hier aufgeführt werden. Ein Besuch in Hamburg wird durch den Besuch dieses Ortes vollendet. Wer ein akustisches und architektonisches Erlebnis sucht, kommt nicht umhin, sich die Elbphilharmonie anzuschauen.

Musicals in Hamburg

Für Musicalfans bietet Hamburg genau das Richtige. Die Stimmung bei den Musicals ist immer wieder mitreißend. Ein Musical in Hamburg anzuschauen, lässt sich gleich mit einem spannenden Städtetrip in Verbindung bringen.

Sie können sich den König der Löwen oder viele weitere aktuelle Musicals anschauen und im Anschluss noch das Hamburger Nachtleben genießen.

Internationales Maritimes Museum

Die Geschichte der Schifffahrt ist besonders wichtig in Hamburg und es überrascht überhaupt nicht, dass es extra dafür ein Gebäude in Hamburg gibt. Dabei handelt es sich um das internationale Maritime Museum. Darin geht es nicht allein um die Stadt Hamburg, sondern vielmehr um die Geschichte der Schifffahrt auf der ganzen Welt.

Zu bestaunen sind Boote und vieles zur maritimen Geschichte. Natürlich gibt es auch die eine oder andere Kriegsausstellung. Dieses Gebäude sollte an einem Regentag auf jeden Fall ganz oben auf der To-Do Liste in Hamburg stehen. Denn hier wird Geschichte lebendig!

Hansestadt Hamburg

Nachtleben und Reeperbahn

Das Hamburger Nachtleben zieht immer wieder Menschen in die Stadt. Besonders interessant dafür ist die Reeperbahn. Dass die Stadt Hamburg nie schläft, lässt sich bei Rundgang durch das legendäre Stadtviertel St. Pauli und dem Besuch der Reeperbahn ganz einfach feststellen. Sie ist die größte und bekannteste Ausgehmeile der Stadt. Die Geschäfte öffnen meist erst nach Einbruch der Dunkelheit und allein das ist erlebenswert. Es finden sich diverse Bars, die Besucher aus der ganzen Welt willkommen heißen!