Die schnellsten Flugzeuge der Welt

Die schnellsten Flugzeuge der Welt

Immer höher, immer weiter und immer schneller – Der Geschwindigkeitsrausch in der Luftfahrt schien besonders in den Jahren ab 1960 bis Mitte der Achtziger Jahre ungebrochen zu sein. Innerhalb dieser Zeitspanne gab es viele verschiedene Flugzeugmodelle, die einen Geschwindigkeits- oder Höhenrekord aufgestellt haben. Mit genau diesen Rekordfliegern wollen wir uns heute ein bisschen genauer befassen. Welches Flugzeug ist das schnellste? Welcher Kampfjet ist der schnellste? Und welche Passagiermaschinen spielen mit ihrer Geschwindigkeit ganz vorne mit? Finden wir es heraus!

Die schnellsten Flugzeuge im zweiten Weltkrieg

Doch bevor wir direkt in die Rekordjahre der 60er und 70er abschweifen, werfen wir erst einmal einen Blick auf die schnellsten Flugzeuge des zweiten Weltkrieges. Hier waren es vor allem die raketenbetriebene Messerschmidt Me-163 und die mit Strahlturbinen ausgerüstete Me-262, die eine Geschwindigkeit von knapp 1.000 km/h bzw. 870 km/h erreicht haben. Dadurch waren sie den konventionellen Maschinen mit Kolbenmotoren und Propellern deutlich überlegen. Denn diese erreichten im Schnitt eine Geschwindigkeit von 600-700 km/h. Beide hatten ihren Erstflug zu Beginn der 1940er Jahre. Übrigens war die Messerschmidt Me-262 das erste Flugzeug weltweit, das mit Turbinen betrieben wurde.

Das schnellste Flugzeug überhaupt – die Lockheed SR-71

SR-71 beim StartDie SR-71 vom US-amerikanischen Flugzeughersteller Lockheed hält bis heute den Geschwindigkeitsrekord für turbinengetriebene Luftfahrzeuge. Das Aufklärungsflugzeug hatte 1964 seinen Erstflug und wurde knapp zwei Jahre später in Dienst gestellt. Am 28. Juli 1976 erreichte die Blackbird, wie sie auch liebevoll von den Piloten und der Presse genannt wurde, eine Geschwindigkeit von 3.529,6 km/h. Das entspricht einer dreifachen Schallgeschwindigkeit und der doppelten Geschwindigkeit einer Gewehrpatrone. Bis heute ist die SR-71 der Spitzenreiter, was die Geschwindigkeit eines konventionell angetriebenen Flugzeugs betrifft.

 

Reisen mit Mach 2 – die Concorde

In der Liste mit den Flugzeugen, die beinahe jeder von uns kennt, steht die Concorde ganz oben. Das Passagierflugzeug war beinahe 30 Jahre im aktiven Liniendienst von Air France und Britisch Airways. Doch mit dem Absturz einer Maschine im Jahr 2000 wurde die Nutzung der Concorde seitens der Öffentlichkeit immer mehr in Frage gestellt. Flüge mit einer Geschwindigkeit von über Mach 2, also knapp 2.400 km/h duften zum Ende hin nur noch über unbewohnten Gebieten oder Gewässern wie dem Atlantik stattfinden. Dennoch ist die Faszination für die Concorde bis heute ungebrochen. Die Silhouette der Maschine, die Leistungsdaten und das Klangbild sind auch in der Gegenwart unerreicht.

 

Die russische Concorde

Tu-144Neben der europäischen Concorde gab es auch eine russische Ausführung des Überschallfliegers. Das Modell, was auf den Namen Tupulev Tu-144 hört, war jedoch nur drei Jahre bei der russischen Fluggesellschaft Aeroflot im Dienst, ehe die Nutzung als Passagiermaschine mit einer missglückten Notlandung nach einem Testflug im Jahr 1978 auf Eis gelegt wurde. Die Tu-144 wies identische Leistungswerte zur Concorde auf. Mit ihrer Geschwindigkeit von über 2.500 km/h war sie einen Bruchteil schneller als ihr europäisches Pendant. Beide Concordemodelle (europäisch und russisch) kannst du übrigens im Technikmuseum in Sinsheim bestaunen. 

 

Das schnellste Turbopropflugzeug

Turbopropmaschinen sind Flugzeuge, die mit einem Propeller angetrieben werden. Dieser Propeller wiederum wird mit einer Turbine auf seine Drehzahl gebracht. Mit ihrer Geschwindigkeit von 500-600 km/h sind diese Propellermaschinen zwar nicht gerade langsam, aber auch kein Geschwindigkeitswunder. Durch ihre Wirtschaftlichkeit, dem geringeren Treibstoffverbrauch gegenüber Jettriebwerken und dem hohen Anfangsschub (was das Starten auf kurzen Pisten begünstigt), werden Turbopropmaschinen heute vorwiegend im Regionalverkehr eingesetzt. Doch nun zurück zu unseren Geschwindigkeitsrekorden. Im Jahr 1960 erreichte eine russische Tupulev Tu-114 auf einem 1.000 km langen Rundkurs eine durchschnittliche Geschwindigkeit von 871 km/h. Sie war mit fast genau so schnell wie die ersten Passagierjets, die zu jener Zeit unterwegs waren.

 

Das schnellste Raketenflugzeug

X-15 im FlugBis jetzt haben wir den Fokus auf turbinengetriebene Flugzeuge gelegt. Doch wie sieht es mit raketenbetriebenen Fliegern aus? Welches Modell hält ihr den Geschwindigkeitsrekord? Mit einer Geschwindigkeit von 7.274 km/h stellte das raketenbetriebene Forschungsflugzeug North American X-15 am 17. September 1959 den bis heute ungebrochenen Geschwindigkeitsrekord für raketenbetriebe Flugzeuge auf. Auch der Höhenrekord mit 107.960 Metern wird dem Konto der X-15 gutgeschrieben. Nur das Space Shuttle konnte als bemannte Raumfähre höhere Geschwindigkeiten und Höhen erreichen.

 

Die schnellsten Flugzeuge heute

Die Ära der Passagierflugzeuge, die sich jenseits der Schallmauer bewegen, scheint vorüber zu sein. Zumindest für das erste. Das schnellste Passagierflugzeug ist aktuell die Boeing 747-8, die eine Geschwindigkeit von maximal 1.060 km/h erreichen kann. Sie wird dicht gefolgt vom Airbus A350, der eine Höchstgeschwindigkeit von knapp 1.000 km/h erreicht.

Bilderquellen:

Me-163: Von USAF – USAF photo No. 030801-F-1234P-080 [1], Gemeinfrei, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=1257448

Me-262: Julian HerzogMesserschmitt Me 262 replica D-IMTT ILA 2012 03CC BY 4.0

SR-71: Von TSgt. Jose Lopez, USAF – U.S. DefenseImagery photo VIRIN: DF-SC-83-11417, Gemeinfrei, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=13140354

Concorde: Eduard Marmet, British Airways Concorde G-BOAC 02CC BY-SA 3.0

Tu-144: RIA Novosti archive, image #566221 / Lev Polikashin / CC-BY-SA 3.0, RIAN archive 566221 Tu-144 passenger airlinerCC BY-SA 3.0

Tu-114: Alan Wilson creator QS:P170,Q33132025, Tupolev Tu-114 Cleat CCCP-L5611 (9873564156)CC BY-SA 2.0

X-15: Von NASA – Current Upload: cropped from http://www.dfrc.nasa.gov/Gallery/Photo/X-15/HTML/EC88-0180-1.html (direct link) (date reference)Original Upload: cropped and contrast enhanced from original http://www.dfrc.nasa.gov/Gallery/Photo/X-15/HTML/EC88-0180-1.html, Gemeinfrei, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=229490

747-8: Moto “Club4AG” Miwa from USA, More Plane Spotting from LAX (9939922115)CC BY 2.0

A350: Gyrostat (Wikimedia, CC-BY-SA 4.0)FIN A350 OH-LWA 7oct15 LFBO-2, CC BY-SA 4.0