Wetterradar BW – Baden-Württemberg

Wetterradar BW groß

Wetterradar BW – Baden-Württemberg

Baden-Württemberg mit der Landeshauptstadt Stuttgart liegt im Südwesten und ist das drittgrößte Bundesland in Deutschland. Baden-Württemberg zeichnet sich aufgrund der geographischen Lage durch warme Sommer und tiefe Winter aus.

Sowohl bei schönem als auch bei regnerischem Wetter bieten die pulsierenden Großstädte und ländlichen Gebiete zahlreiche Freizeitmöglichkeiten. Werfen wir einen Blick in das Wetterradar BW und die verschiedenen Freizeitaktivitäten in Baden-Württemberg.

LIVE: Regenradar und Gewitterradar BW

Je nach Stärke erscheint der Niederschlag auf dem Regenradar in den Farben blau (schwacher Niederschlag), grün, gelb, orange (mäßiger Niederschlag), rot oder violett (sehr starker Niederschlag). Gewitter und Blitzeinschläge werden mit einem kleinen Blitz-Symbol angezeigt.

3 Tage Wettervorhersage für BW

Aktivitäten in Baden-Württemberg:

Baden-Württemberg an regnerischen Tagen

Durchschnittlich gibt es in diesem Bundesland knapp 14 Regentage pro Monat. Doch auch an diesen Tagen bietet das südwestlich gelegene Baden-Württemberg eine breite Auswahl verschiedenster Aktivitäten, sodass die Zeit nicht Zuhause auf dem Sofa verbracht werden muss.

Die Landeshauptstadt Stuttgart hat zahlreiche Museen, in denen triste Tage verbracht werden können. Hierzu zählen beispielsweise das Mercedes-Benz sowie das Porsche Museum für alle Automobil-Begeisterten.

Die Staatsgalerie, das größte und bedeutendste Kunstmuseum in Baden-Württemberg, sowie das Landesmuseum Württemberg sind für alle geeignet, die sich für Kulturhistorie interessieren. Im Rosensteinpark lädt das Naturkundemuseum zum Verweilen an Regentagen ein.

Ausgiebige Shoppingtouren oder Sterne gucken

Stuttgart ist zudem für ausgiebige Shoppingtouren an Schlecht-Wetter-Tagen geeignet. Zahlreiche kleine Boutiquen und Läden sowie die großen Kaufhäuser GALERIA, Kaufhaus Mitte und Kaufhaus Wangen laden zum Stöbern und Bummeln ein.

Bei schlechtem Wetter kann zudem eine der Sternwarten des Bundeslandes besucht werden. In der Stadt Reutlingen, am Fuße der Schwäbischen Alb gelegen, lernen Besucher in der Sternwarte und im Planetarium die Geheimnisse des Weltalls kennen. Darüber hinaus werden auch Astronomie-Kurse angeboten.

Die Kurstadt Baden-BadenDie Kurstadt Baden-Baden

Die Kurstadt Baden-Baden liegt im malerischen Schwarzwald nahe der Grenze zu Frankreich. Hier befinden sich zahlreiche Thermalbäder, in denen erholsame Stunden an regnerischen Tagen verbracht werden können. Darüber hinaus befindet sich in Baden-Baden das Museum für Kunst und Technik des 19. Jahrhunderts, in dem jedes halbe Jahr neue Themenausstellungen stattfinden. Das Casino Baden-Baden befindet sich im Kurhaus und ist eines der Wahrzeichen der Stadt. Hier können klassische Spiele wie American und Französisches Roulette, Poker und Black Jack gespielt werden. Ebenso finden im Casino immer wieder Lesungen mit verschiedenen Autoren statt.

Baden-Württemberg bei schönem Wetter

Mit einer durchschnittlichen Tageshöchsttemperatur von 15 Grad ist Baden-Württemberg eine der wärmsten Regionen in ganz Deutschland. Die Temperaturen sind durch die südliche Lage des Bundeslandes begünstigt. An den zahlreichen schönen Tagen bietet Baden-Württemberg mindestens genauso viele Freizeitmöglichkeiten wie an regnerischen. Sowohl das Biosphären Gebiet Schwäbische Alb als auch der Schwarzwald sind als Biosphärenreservate der UNESCO anerkannt. An sonnigen Tagen können hier schöne Stunden in der Natur verbracht werden.

Wandern durch die malerische Landschaft

Das Bundesland bietet eine wunderschöne und abwechslungsreiche Landschaft für alle Wanderbegeisterten. Auf der Schwäbischen Alb können bei schönem Wetter tolle Wandertouren gemacht werden. Zudem befinden sich hier zahlreiche Höhlen, Burgen und Schlösser, die zu einer Erkundungstour einladen. Höhlen wie die Bärenhöhle, die Nebelhöhle oder die Wimsener Höhle können besichtigt werden. Wunderschöne und abwechslungsreiche Wanderwege finden sich auch im Schwarzwald. Hier können Besucher die Natur erkunden und die malerische Waldlandschaft genießen. Der große Schwarzwald bietet ausreichend Natur, um sowohl kurze Spaziergänge als auch ausgiebige Tagestouren durchzuführen.

Sport auf der Schwäbischen Alb

Auf der Schwäbischen Alb kommen an Schön-Wetter-Tagen auch Sportler auf ihre Kosten. Zahlreiche Möglichkeiten für das Sportklettern sowie tolle und aufregende Strecken für Mountainbiker sind hier zu finden. Die Auf- und Abstiege der Alb eignen sich darüber hinaus hervorragend für spannende Fahrradtouren mit der ganzen Familie. Erkundigen Sie sich im Wetterradar BW nach der Wetterlage und starten Sie einen Ausflug mit Ihren Liebsten.

Sonnen am Bodensee

An sonnigen Tagen lässt sich optimal am Bodensee entspannen. Besucher können sich an warmen Tagen wie im Urlaub schwimmen oder sich ausgiebig sonnen. An dem schönen See kommt jeder auf seine Kosten. Besonders beliebt ist unter anderem die Insel Mainau, auf der sich wunderschöne Park- und Gartenanlagen befinden. Die Insel trägt auch den Namen “Blumeninsel im Bodensee”. Die dort wachsenden tropischen Pflanzen wie Palmen bieten ein echtes Urlaubsflair. An trockenen Tagen kann die aufregende Flora- und Fauna erkundet werden. Egal, ob Surfen oder Segeln, der Bodensee ist zudem ein echtes Paradies für alle Wassersportler.

Freizeitparks in Baden-Württemberg

In Rust in Baden-Württemberg liegt der bekannte Freizeitpark Europapark. Er ist der meistbesuchte Freizeitpark im deutschsprachigen Raum und lockt jährlich rund 5,7 Millionen Besucher an.

Der Park bietet über 100 Fahrgeschäfte und Shows. An Frühlingstagen ist der Park geeignet für einen Ausflug mit der ganzen Familie. Bereits sechsmal wurde der Europapark zum besten Freizeitpark der Welt gewählt.

Spiel und Spaß an schönen Tagen

In Baden-Württemberg befindet sich zudem der Erlebnispark Tripsdrill, an welchen sich ein Wildgehege anschließt. Der Erlebnispark bietet verschiedene Attraktionen, Museen und eine zoologische Anlage. Ein tolles Ausflugsziel für die ganze Familie. Ein weiterer Freizeitpark ist das Ravensburger Spieleland, das bereits mehrfach als familienfreundlichster Themenpark Deutschland ausgezeichnet wurde. Neben verschiedenen Themenbereichen wie Kunterbunte Spielwelt, Grüne Oase oder Future World bietet das Spieleland auch ein Feriendorf.

Freizeitmöglichkeiten bei Schnee im Winter

Der Südschwarzwald ist eines der kältesten Gebiete ganz Deutschlands und weist eine durchschnittliche Temperatur von 4 Grad auf. Die tiefen Winter im Schwarzwald laden alle Schneebegeisterten ein. Sowohl der Nord- als auch der Südschwarzwald eignen sich hervorragend für alle Besucher, die gerne Wintersport machen möchten.

Sport im Winter

Zahlreiche Ski-Langlaufstrecken, Rodelbahnen und Skipisten sind ein wahres Paradies für Wintersportler. Besonders bekannte Skigebiete sind der Feldberg, Baiersbronn, Belchen oder Todtnau. Im Schwarzwald können darüber hinaus geführte Schneewanderungen durch den Wald gemacht werden.

Entspannen an kalten Tagen

Die Panorama Therme Beuren lädt zum Entspannen an kalten, verschneiten Tagen ein. Dieses Heilbad kann bereits auf eine über 500-jährige Tradition zurückblicken. In sieben verschiedenen Thermalbecken können die Besucher einen ganzen Tag verbringen. Die Saunalandschaft wurde vom Deutschen Saunabund mit einem Premium-Prädikat ausgezeichnet.

Auch in der Caracalla Therme in Baden-Baden lässt es sich entspannen. Besonders ist die Heiß- und Kaltwassergrotte sowie die Blockhütten-Feuer-Sauna. In der Thermen- und Badewelt Sinsheim befindet sich die größte Sauna der Welt. Hier kann unter 400 echten Palmen so richtig entspannt werden. Sogar eine Kino-Sauna, in der Dokumentationsfilme laufen sowie Live-Musik-Veranstaltungen finden mehrmals im Monat statt.